Mittwoch, 8. November 2017

Der Blutmond [Blogtour]





Der Begriff Blutmond ist mir das erste Mal in dem Buch „Vampire Island“ begegnet. Und nun auch wieder in dem Buch „Blutmond-Vampire1: Das Erwachen von Licht und Finsternis“. Doch was hat es damit auf sich?

„Blutmond“ passt begrifflich zu Vampiren. Denn mit Vampiren assoziert jeder Blut trinken und das man sich mit Knoblauch vor Ihnen schützen kann. Doch wie passt der Blutmond dazu?

Quelle: pixabay.com




Im den Buch „Blutmond-Vampire1: Das Erwachen von Licht und Finsternis“ kann eine Magierin oder ein Magier während des Blutmondes ein Portal bzw. einen Durchgang zwischen den beiden grundlegenden Welten Licht und Finsternis schaffen.

Unabhängig davon, wie es möglich sein kann, dass in zwei Welten ein Blutmond herrschen kann oder die Frage, wie zwei Welten parallel existieren können, bleibt die Tatsache, dass es einen Blutmond gibt.

So romantisch, finster dies klingt, gibt es dafür eine einfache wissenschaftliche Erklärung.

Mit Blutmond wird eine bestimmte Konstellation von Sonne, Mond und Erde bezeichnet, die dazu führt, dass der Mond sich rot färbt. Wobei das nicht korrekt ist, denn der Mond verändert seine Farbe nicht, sondern von der Erde aus gesehen, nehmen wir Menschen den Mond als rot wahr.

Quelle: pixabay.com






Die Voraussetzung für einen Blutmond ist eine totale Mondfinsternis. Bei einer totalen Mondfinsternis verdeckt die Erde den Mond derart, dass kein direkter Sonnenstrahl auf ihn fallen kann. Sonne, Erde und Mond stehen exakt in einer Linie. Die Erde schirmt das Sonnenlicht also komplett ab. Dabei ist der Mond dennoch leicht sichtbar. Die Sonnenstrahlen werden durch die Erde abgelenkt und nur ein kleiner Bruchteil des Farbspektrums, nämlich die langwelligen Rotanteile des Lichts, erreicht den Mond. Und dieser Rotanteil bewirkt, dass wir von der Erde aus einen Blutmond sehen.


Nun hätte ich dann gedacht, dass das ja absolut selten der Fall sein müßte, doch dem ist nicht so. Mittlerweile haben Astronomen berechnet, dass zwei Blutmonde in einem Jahr erscheinen können.



Natürlich gibt es auch was tolles zu gewinnen und zwar:


 

Was ihr dafür tun müsst?! Beantwortet mir folgende Fragen:

Habt Ihr schon einmal einen Blutmond gesehen? Wenn ja, bei welcher Gelegenheit?
 
Teilnahmebedingungen:
Ihr über 18 Jahre alt oder habt die Erlaubnis eurer Eltern.
Ihr solltet euren Wohnsitz in Deutschland haben.
Nach Ablauf des Gewinnspiels können wir euch im Falle des Gewinns eine Email senden. Hierfür müsst ihr uns eure E-Mail-Adresse hinterlassen.
Wir übernehmen keine Haftung und es gibt keinen Ersatz falls das Paket verloren geht.
Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
Eine Barauszahlung der Gewinne ist nicht möglich.
Das Gewinnspiel endet am Tag der letzten Expeditionsstation um 23:59 Uhr. Die Gewinnerbekanntgabe erfolgt zeitnah.


 
Morgen geht die Buchexpedition weiter bei Sarah von Sunny's Bücherschloss  weiter. Dort erfahrt Ihr, welches Ihre Lieblingsszenen sind.
Den gesamten Fahrplan der Tour gibt es hier in der Übersicht:



 

Montag, 06. November 2017

Buchvorstellung & Leserstimmen

bei Nadja von Bookwormdreamers
 
Dienstag, 07. November 2017
Besuch bei Layla und Lagojan
 bei tastybooks 
 
Mittwoch, 08. November 2017
Blutmond – Was ist das und welche Einflüsse hat er?
bei Martina von Leserattenhöhle
 
Donnerstag, 09. November 2017
Lieblingsszenen/-sätze
bei Sarah von Sunny's Bücherschloss
 
Freitag, 10. November 2017
Arm vs. Reich
bei Yvonne von Yvi's kleine Wunderwelt
 
Samstag, 11. November 2017
Rollentausch
bei Beatrice von Eine Bücherwelt
 
Sonntag, 12. November 2017
Licht & Finsternis – welche Seite wählst du?
 
Montag, 13. November 2017
Buchentstehung
bei Bella von Bella's Life

Kommentare:

  1. Ich glaube ja das habe ich schon einmal miterlebt aber eher unbewusst un doch fand ich es schön und anschaulich!
    LG Jenny

    AntwortenLöschen
  2. Nein, bis jetzt noch gar keinen.

    Liebe Grüße,
    Daniela

    AntwortenLöschen
  3. Ich habe schon mal einen Blutmond gesehen und zwar bei der Mondfinsternis am 28. September 2015. Es sah toll aus.

    Gruß Nicole

    AntwortenLöschen
  4. Hallo,
    nein ich habe leider noch keinen gesehen, aber ich stelle mir das überwältigend vor, auf den Bildern sieht das ja schon toll aus, wie sieht es dann aus wenn man es wirklich sieht, dieses Naturschauspiel.

    LG Manu

    AntwortenLöschen
  5. Hallo,

    leider bisher noch nicht.

    LG
    SaBine

    AntwortenLöschen