Mittwoch, 13. Januar 2016

Herzgefängnis von Greta Schneider [Rezension]



· Titel: Herzgefängnis
· Autor: Greta Schneider
· Verlag: CreateSpace Independent Publishing Platform
· Format: Taschenbuch
· Umfang: 388 Seiten
· ISBN: 978-1494476427
· Preis: 10,99
· eBook: 3,49
· zum Buch beim Verlag


Leo, Kriminalhauptkommissar in Berlin, trifft während eines Einsatzes die angehende Rechtsanwältin Sabina. Beide verlieben sich Hals über Kopf ineinander und spüren sofort, dass aus der heißen Affäre mehr werden wird – bis es einen Mord gibt, bei dem Sabina als Haupttätverdächtige verhaftet wird. Leo sieht sich nun nicht nur einem möglichen Verlust seiner Geliebten gegenüber, sonder auch noch einem Konkurrenten um Sabinas Gunst: Ihrem Verteidiger. Dieser ist nicht nur clever und charmant, sondern setzt alles daran,Sabina aus den Fängen der Justiz zu befreien und dabei Ihr Herz zu gewinnen.

Bei der Geschichte handelt es sich um eine erotische Liebesgeschichte, die sich einfach weglesen lies. Dabei hat die Autorin es aus meiner Sicht leider versäumt aus der eigentlich spannenden Idee ein richtig tolles Buch zu machen. Die Charaktere haben zu wenig Tiefe und sind als Menschen zu perfekt. Dies wird beim Lesen über kurz oder lang langweilig. Ich mag Bücher deren Protagonisten Ecken und Kanten haben lieber, als perfekte Hauptpersonen.
Natürlich war mir klar, dass es sich um einen erotischen Roman handelt, somit war klar, dass einige Sexszenen dazu gehörten. Diese waren unspektakulär und eher langweilig beschrieben und haben zur eigentlich Geschichte nichts beigetragen.

Die Kombination aus Erotikgeschichte und Krimi passte sehr gut zusammen, wenn auch der Krimi besser, d.h. spannender sein könnte, denn insgesamt war die Handlung des Buches leicht vorhersehbar.
Schade war, dass zwar die Liebesgeschichte abgeschlossen wurde, der Krimiteil aber nicht. So bleibt mir nichts anderes übrig als den, zum Glück schon erschienen 2. Teil zu lesen.

Für eine gute, kurzweilige, anspruchslose Unterhaltung ist das Buch prima geeignet, wenn man denn erotische Geschichten ohne weitergehenden Anspruch mag. Der zweiten Band sollte aber schon parat liegen.






Kommentare:

  1. Hallo, ich habe gerade deinen Blog entdeckt, und du hast es hier wirklich schön! Ich bin sofort mal Leserin geworden :) Ich würde mich sehr freuen wenn du auch mal bei mir vorbeischauen würdest, Liebe Grüße Aileen :)

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Aileen,

    es freut mich, dass Dir mein Blog gefällt. Natürlich schaue ich auch bei Dir vorbei.

    Grruß Martina

    AntwortenLöschen